Archiv der Kategorie: Aktuelles

Männliche B-Jugend / Knapper Auswärtssieg in Weiden

Am vergangenen Samstag bestritt die männliche B-Jugend das Auswärtsspiel in Weiden.

Von Anfang an traf man hier auf einen unbequemen, hochmotivierten Gegner der Mannschaft des HC Weiden 2018. Die Führung wechselte ständig hin und her (8:8, 14. Minute). Die Torhüter des TVP spielten diesmal keine entscheidende Rolle.  So ging man mit einer knappen Führung von 13:12 in die Halbzeitpause.

Auch in den zweiten 25. Minuten konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen (22:22, 42. Minute). So war es letztendlich ein etwas glücklicher, aufgrund der kämpferischen Leistung aber durchaus verdienter Sieg, der mit 26:25 für den TVP zu Buche stand.

Für den TVP spielten:

Nellner, Driesen, Rübenach, Kluß (4), Sander (2/2), Nasser Eddine (10), Sinaci (2), Simsek (1), Kowalke, Johnen (1), Osman und Domingos (6/1)

geschrieben von: Michael Kowalke

Die TVP- Mädels starten durch!

Endlich wieder Mädchen-Handball in Palmersheim: nach der Corona-Pause im Frühjahr 2021 fanden immer mehr Mädchen den Weg zum TVP, sodass recht schnell eine weibliche C-Jugend gemeldet werden konnte… Mittlerweile sind 26 Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2010 Teil der Truppe und neben der weiblichen C-Jugend konnte eine weibliche D- Jugend nachgemeldet werden. Einige Spielerfahrungen wurden bereits in Trainingsspielen und den Meisterschaftsspielen der wC gesammelt. Und nun zeigen sich die ersten Ergebnisse der Trainings- und Teambildungsaktivitäten:

Im ersten Spiel der wD gegen die Mädchen vom Poppelsdorfer HV überzeugten die TVP-Girls bereits und schlugen überraschend den Tabellenzweiten mit 14:10 in heimischer Halle. Mit diesen ersten zwei Punkten schob sich die Truppe sogleich auf Tabellenplatz 6 und belohnte sich für die harte Arbeit und die frustrierenden Spiele gegen teils 3 Jahre ältere Mädchen in der Altersklasse der wC-Jugend. Zwar wurde in der D-Jugend bereits eine Vorrunde ausgespielt und die Chance auf einen Meistertitel besteht nicht mehr, aber hier zählen die persönlichen Erfolge und das Zusammenwachsen der Mannschaft im Hinblick auf die kommenden Jahre.

An dieses erste Spiel anknüpfend empfingen wir am vergangenen Samstag die weibliche D-Jugend der HSG Geislar-Oberkassel. Von Beginn an waren die Mädchen hellwach und konnten sich bereits mit 9:0 absetzen. Dieser Erfolg ist besonders der ballgewandten Abwehr und einer bestens aufgelegten Dilara im Tor zu verdanken, die einige 100%-ige Chancen der Gegnerinnen abwehren konnte! Mit einem 14:3- Vorsprung wurde entspannt in die Halbzeitpause gegangen. Das gesamte Spiel zeichnete sich neben der guten Abwehr- und Torhüterleistung besonders durch das annähernd perfekte Zusammenspiel von Mittelfrau Lena mit Kreisläuferin Liana aus. Liana ist mit 10 Toren die beste Werferin des Duells! Aber auch die Leistungen von Keina, Jana und Nele im Rückraum sollten lobend erwähnt werden. Ebenso konnte Debütantin Freyja aus der E-Jugend sofort mit einem Tor ihren Einstand im Team feiern. Zum Schlusspfiff war das deutliche Ergebnis von 25:8 auf der Anzeigetafel zu lesen und wurde von den Fans bejubelt. Die TVP- Mädchen zeigen eine unglaubliche Entwicklung, die auch vom 1. Vorsitzenden Guido lobend anerkannt wurde. Wir sind gespannt und freuen uns auf mehr!!!

Es spielten: Dilara (TW), Jana (3), Lena (3), Vallie, Nele (2), Julia, Tina, Keina (6), Freyja (1), Arina, Liana (10), Sofie, Marianna

geschrieben von: Tabea Bung

Männliche B-Jugend / Sieg gegen den VFL Gummersbach

Am letzten Samstag hatte man es in der Peter-Weber-Halle mit der Mannschaft des VFL Gummersbach zu tun, die bis dahin verlustpunktfrei mit an der Tabellenspitze der Nordrheinliga standen. Gegen den scheinbar übermächtigen Gegner begann man hochkonzentriert. In der Defensive stand man sehr stabil, der VFL Gummersbach lief sich immer wieder in der variablen Abwehr des TVP fest und nahm beim Spielstand von 8:5 für den TVP die erste Auszeit (9. Minute). Mit dem Halbzeitergebnis von 15:11 ging man in die Pause. Torhüter Lino Rübenach war bis dahin ein starker Rückhalt und entschärfte mehrere freie Würfe des Gegners.

Auch in den zweiten 25. Minuten machte man da weiter, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Die Abwehr stand weiterhin sehr kompakt, Torhüter Rübenach ließ kaum etwas durch und im Angriff zogen Hussein Nasser Eddine, Tom Sander und Leo Kowalke die Fäden. Der VFL Gummersbach fand kein Mittel um die vom Trainergespann Khan / Wipperfürth glänzend eingestellte Defensive zu überwinden. So zog man, angefeuert durch das tolle Publikum über 19:12 (33. Minute) und 24:16 (49. Minute) bis hin zum Endergebnis von 31:22 davon.

Am Ende bejubelten Spieler, Trainer und Zuschauer den letztendlich auch in dieser Höhe verdienten Sieg des TVP. Fazit, eine wirklich tolle Mannschaftsleistung, Hut ab!

Am nächsten Sonntag, den 6. Februar steht das Auswärtsspiel beim HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. an. Beginn ist um 15:00 Uhr in Solingen.   

Für den TVP spielten: Rübenach, Nellner, Driesen, Sander (6/2), Nasser Eddine (8), Kowalke (5), Kluß (5/1), Sinanci (3), Simsek, Osman (2), Domingos (1) und Wipperfürth (1)

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B – Jugend / Auswärtsniederlage bei der Bonner JSG

Am vergangenen Samstag stand das Auswärtsspiel bei der Bonner JSG in der Ringstraße in Bonn-Beuel auf dem Spielplan. In der ersten Hälfte konnte man das Spiel noch offen gestalten (Halbzeitstand 13:10).

In den zweiten 25. Minuten konnte man leider das Niveau nicht mehr halten. Die Abwehr wurde zunehmend löchriger und im Angriff fehlte die Durchschlagskraft. Das Endergebnis von 34:21 für die Mannschaft der Bonner JSG war dann auch in dieser Höhe verdient. 

Für den TVP spielten: Rübenach, Driesen, Sander (1), Kluß (6/1), Nasser Eddine (7), Sinanci (7), Simsek, Johnen, Osman, Domingos, Wipperfürth und Kowalke

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B – Jugend / Heimsieg gegen die Eagles Niederrhein

Zum letzten Spiel des Jahre 2021 traf die männliche B – Jugend am Sonntagmittag in heimischer Halle in Kuchenheim auf die Eagles Niederrhein, eine Mannschaft aus Krefeld. Von Anfang an bestimmte der TVP das Spielgeschehen und zog ohne zu glänzen über 5:1 (7. Minute), 10:6 (14. Minute) bis zum Halbzeitstand von 19:12 davon.

Auch die zweiten 25. Minuten begannen so wie die ersten aufgehört hatten. Der TVP hatte das Spiel jederzeit im Griff und so stand es in der 42. Spielminute 29:20 für die Jungs um das Trainergespann Wipperfürth / Khan. Dann folgten allerdings zahlreiche fehlerhafte Aktionen im Angriffsspiel und die Abwehr wurde zunehmend löchriger. Auch unsere Torhüter hatten an diesem Tag keinen wirklich guten Zugriff auf das Spiel. Technische Fehler, Fehlwürfe häuften sich. Die Gäste holten Tor für Tor auf. Der Endstand von 35:29 war aber letztendlich verdient und der Sieg war nie gefährdet gewesen.

Das nächste Spiel findet am 15.01.2022 um 13:30 Uhr in der Ringstraße in Bonn – Beuel statt. Gegner dort ist dann die Bonner JSG. 

Für den TVP spielten:

Nellner (TW), Driesen (TW), Sander (7), Kluß (4), Osman, Johnen (3), Nasser Eddine (3), Sinanci (6), Simsek (3), Stadler (4) und Domingos (5)

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B-Jugend / Auswärtssieg in Hilden

Am gestrigen Sonntag stand das Auswärtsspiel beim Hildener AT auf dem Spielplan. In einem von Anfang an zerfahrenen und hektischen Spiel beider Teams konnte sich der TVP über 3:7 (8. Minute), 4:10 (12. Minute) und 10:15 (21. Minute) bis hin zum Halbzeitstand von 12:17 kontinuierlich absetzen.

Auch im zweiten Durchgang hielt man die Heimmannschaft immer mit 3 bis 4 Toren auf Distanz, sodass am Ende ein verdienter Sieg von 28:24 zu Buche stand.

Laurenz Nellner im Tor verdiente sich über die gesamte Spielzeit ein Sonderlob, da er den TVP mit mehreren Glanzparaden auf der Siegerstraße hielt.

Für den TVP spielten:
Nellner (TW), Sander (5), Kluß (2), Nasser Eddine (8), Sinanci (2), Simsek (1), Osman (1), Domingos (8) und Stadler (1)

Das letzte Spiel des Jahres findet am 19.12.2021 um 12:00 Uhr in der Kuchenheimer Sporthalle statt. Gegner sind die Eagles Niederrhein.

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B-Jugend / Deutlicher Sieg gegen die SG Unterrath

Auf verlorenem Posten stand am vergangenen Samstagnachmittag die SG Unterrath beim Heimspiel des TVP in der Kuchenheimer Sporthalle.
Von Beginn an dominierte der TVP das Spielgeschehen und war gegen körperlich unterlegene Gäste die tonangebende Mannschaft. Über 9:3 (8.Min.) und 17:5 (17. Min.) bis hin zum Halbzeitstand von 24:6 setzte man sich durch schnelle Tempogegenstöße und eine aggressive Abwehrarbeit schnell ab. Auch Neuzugang Laurenz Nellner zeigte im Tor eine starke Leistung und war über die gesamte Spielzeit kaum zu überwinden.

Auch in der zweiten Hälfte drückte der TVP, angetrieben durch seine lautstarken Fans, aufs Tempo und so stand am Ende das Endergebnis von 49:13 fest. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Alle Spieler konnten sich als Torschützen eintragen, Glückwunsch !

Das nächste Spiel findet, sollte Corona es zulassen, am kommenden Sonntag, den 5.12.21 um 17:45 Uhr beim Hildener AT statt.

Für den TVP spielten:
Nellner (TW), Kluß (2/1), Sander (13/1), Simsek (3), Nasser-Eddine (12), Sinanci (2), Johnen (3), Osman (2), Domingos (5) und Stadler (7)

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B-Jugend holten den ersten Punkt

Ohne die verletzten Spieler Leo Kowalke und Max Wipperfürth traf man am Samstagnachmittag im Heimspiel in Kuchenheim auf die favorisierte Mannschaft von TuSEM Essen. Von Beginn an entwickelte sich ein hektisches Spiel beider Mannschaften. Die Abschlüsse auf beiden Seiten ließen zu wünschen übrig und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Der Halbzeitstand von 10 :11 für Essen war dann auch dem Spielverlauf gerecht.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte man erst zum 13:13 (30. Minute) ausgleichen, ehe Essen auf 13:17 (33. Minute) davonzog, da Towart Rübenach nach einer Abwehraktion im Wurfkreis eine zweifelhafte rot/blaue Karte erhielt. Für ihn kam nun Marco Driesen in das Tor. In der Folgezeit blieb der TVP immer in Schlagdistanz 18:19 (41. Minute) und 20:22 (48. Minute). Driesen konnte in dieser Phase einige freie Würfe von Essen stark parieren und im Angriff übernahmen Sander und Kluß Verantwortung. In der letzten Spielminute kam der TVP zum vielumjubelten Ausgleich. Essen hatte nun noch einmal Anwurf aber die Schiedsrichter erkannten einen technischen Fehler der Gäste und das Spiel wurde beim Endstand von 23:23 abgepfiffen. Das Unentschieden wurde von Spielern und Publikum gleichfalls bejubelt und der 1. Punkt konnte eingefahren werden. Eine tolle kämpferische Leistung Jungs, weiter so.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 28.11.2021 um 18.00 Uhr in der Peter-Weber-Halle in Kuchenheim statt. Gegner ist die SG Unterrath.

Für den TVP spielten:
Rübenach (TW), Driesen (TW), Sander (5), Simsek, Johnen, Kluß (6/4), Nasser-Eddine (3), Sinanci (2), Osman, Domingos (5) und Stadler (2)

geschrieben von: Michael Kowalke

mB-Jugend/knappe Auswärtsniederlage beim TV Aldekerk

Im ersten Spiel der neuen Spielklasse, der Regionalliga Nordrhein reiste die Mannschaft um das Trainergespann Khan/Wipperfürth am Samstagmittag zum TV Aldekerk an den Niederrhein.

Auch dabei waren die 2 neuen Zugänge Tom Sander und Lukas Stadler.

Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel von beiden Seiten. Man fackelte nicht lange und schloss beherzt ab oder erzielte die Tore über schnell vorgetragene Tempogegenstöße. Keine Mannschaft konnte sich daher in den ersten Spielminuten entscheidend absetzen. In der 9. Minute nahm der gegnerische Trainer die erste Auszeit (5:6). Diese zeigte Wirkung und der TV Aldekerk führte plötzlich mit 13:10 (14. Minute). Die Auszeit des TVP ließ nicht lange auf sich warten. In der 16. Minute verletzte sich leider Leo Kowalke und konnte nicht mehr weiterspielen. Der TV Aldekerk legte nun immer 2-3 Tore vor, ehe der TVP zum Halbzeitstand von 17:16 für den TV Aldekerk verkürzen konnte.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich vorerst nichts am Spielgeschehen, Aldekerk legte durch sein schnelles Tempospiel immer 2-3 Tore vor, der TVP konnte allerdings immer nachlegen und ließ sich nicht abschütteln und glich zunächst wieder aus (23:23). Das Spiel wankte hin und her, die Zeitstrafen auf beiden Seiten nahmen zu. Nun konnte sich der TVP Stück für Stück absetzen (28:32). Die mitgereisten Zuschauer sahen nun eine toll aufspielende Mannschaft des TVP. Leider konnte dieser Vorsprung nicht gehalten werden. Eine doppelte Unterzahl des TVP nutzte der TV Aldekerk zum Ausgleich von 33:33 kurz vor Schluss. Aldekerk ging seinerseits wieder in Führung (34:33), der TVP glich durch einen verwandelten Siebenmeter wieder aus (34:34). Die letzte Auszeit des TVP wurde durch Trainer Khan genommen. 10 Sekunden waren mit Anpfiff noch zu spielen. Leider gelang es den Jungs nicht den letzten Wurf des gegnerischen Spielers zu blocken, sodass am Ende eine unglückliche Niederlage von 34:35 auf der Uhr stand.

Festzuhalten bleibt eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft über die ganzen 50. Minuten. Kopf hoch Jungs und weiter so. Gute Besserung auch an Leo Kowalke !

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 13.11.2021 um 17.00 Uhr in der Kuchenheimer Sporthalle statt. Gegner ist die Mannschaft des TuSEM Essen.

Für den TVP spielten und trafen:
Rübenach (TW), Kowalke (1), Sander (6), Kluß (3/2), Nasser Eddine (7), Sinanci (4), Simsek (1), Johnen, Osman (2), Domingos (8/2) und Stadler (2)

geschrieben von: Michael Kowalke

Männliche B-Jugend spielt jetzt in der höchsten Spielklasse

Die männliche B-Jugend des TVP spielt auf Grund des Rückzugs einer anderen Mannschaft und der guten Leistungen in der Oberligaqualifikation anstatt in der Oberliga Nordrhein nun in der Regionalliga Nordrhein. Dort trifft man auf so renommierte Mannschaften wie den TSV Bayer Dormagen, den Bergischen HC und den VFL Gummersbach.

ACHTUNG: Das Spiel am 31.10.2021 um 15.00 Uhr in der Peter-Weber-Halle in Kuchenheim gegen den TuSEM Essen fällt aus!!!!